Nachrichten Liste

Am Donaustrand oder wie entsteht ein EI-VOX-Showprogramm

Die ersten Schneeflocken des Winters schweben vom Himmel, die Leute strömen zu den Weihnachtsmärkten – jedoch ab diesem zweiten Adventswochenende nicht wir EI-VÖXE. Stattdessen begeben wir uns nach Weltenburg, um an unserem neuen Programm „Strandgut“ zu feilen. Das Gästehaus des alten Klosters am Donaudurchbruch mit Ausblick auf die breiten Kiesbänke bietet dazu die passende Kulisse.

Die Stücke stehen bereits größtenteils, nun geht es darum, diese in eine Story einzubinden. Auch wir sind schon gespannt darauf, wenngleich das grobe Konzept bereits vorab an zwei kurzweiligen Abenden in unserer Runde entwickelt wurde. Nun haben wir einzeln daraus jeweils eine Szene verfeinert, die wir einander vorstellen, abstimmen und kritisch überarbeiten. Wir fühlen uns ein in unsere Charaktere der Geschichte einer ganz besonderen Reisegruppe, die die abenteuerlichen Höhen und Tiefen einer Reise im Mittelmeer abseits des Massentourismus durchlebt. Wir üben uns in der Seefahrt und ergründen die Geheimnisse der „Kischte“, welche an zentraler Stelle unserer Show eine Rolle spielen wird.

Und während wir mit Elan an Details arbeiten, lachen, Spaß haben und das Wochenende viel zu schnell verfliegt, wächst das Gefühl, dass wir unserem Publikum auch bei „Strandgut“ wieder eine spannende, ergreifende und anspruchsvolle Show bieten werden.

 

2016 von Günther Dier (Kommentare: 0)

Felix macht glücklich

Mit Workshops oder Probentagen ist das ja immer so eine Sache: Man verplant einen ganzen Tag, weint dem warmen Wochenendbett nach, aus dem man für diesen Termin so grausam gerissen wurde und begibt sich in die Hände irgendeines Coaches ...

Weiterlesen …

2016 von Admin (Kommentare: 0)